KSS Konzentration richtig bestimmen

Die Konzentrationsbestimmung (auch Konzentrationsprüfung oder Refraktometerprüfung genannt) ist eine Methode zur Überprüfung der Konzentration von Kühlschmierstoffen (KSS) in einer wässrigen Lösung. Diese Prüfung ist wichtig, um sicherzustellen, dass der KSS in der richtigen Menge verwendet wird, um eine optimale Kühlung, Schmierung und Korrosionsschutz zu gewährleisten. Die Konzentration kann mit einem analogen oder digitalen Refraktometer bestimmt werden. Ein Refraktometer ist ein optisches Gerät, das die Brechung des Lichts misst, wenn es durch die KSS-Lösung dringt. Wie wird so eine Messung nun durchgeführt?

  1. Entnehmen Sie eine Probe des Kühlschmierstoffs direkt aus dem System. Stellen Sie sicher, dass die Probe gut gemischt und frei von Verunreinigungen
  2. Schalten Sie das Refraktometer ein und kalibrieren Sie es gemäß den Anweisungen des Herstellers. In der Regel geschieht dies durch Auftragen von destilliertem Wasser auf das Prisma und Einstellen der Skala auf Null.
  3. Bei einem analogen Refraktometer tragen Sie einige Tropfen der KSS-Probe auf das Prisma auf. Schließen Sie die Abdeckung, um sicherzustellen, dass keine Luftblasen in der Probe eingeschlossen sind.Blicken Sie durch das Okular des Refraktometers und richten Sie das Gerät auf eine Lichtquelle. Sie sollten eine Skala sehen, auf der ein deutlicher Übergang von hell zu dunkel erkennbar ist. Lesen Sie den Wert an der Schnittstelle zwischen dem hellen und dunklen Bereich ab. Dieser Wert ist der Brechungsindex der Probe.

    Bei einem digital Refraktometer tropfen Sie eine kleine Probe des Kühlschmierstoffes in den dafür vorgesehenen Bereich und starten die automatische Analyse. Oft muss der Messbereich mit einem Deckel vom Außenlicht abgeschattet werden, da digitale Refraktometer die Lichtquelle im Gerät verbaut haben und die Messung somit nicht verfälscht wird. Der ausgegebene Wert ist der Brechungsindex der Probe.

  1. Um die Konzentration des Kühlschmierstoffs zu berechnen, multiplizieren Sie den gemessenen Brechungsindex mit dem vom Hersteller des Kühlschmierstoffs angegebenen Faktor (dieser Faktor kann je nach Kühlschmierstofftyp und -zusammensetzung variieren).

Auszug aus einem Kühlmittel-Produktdatenblatt.

Beispiel: Wenn der gemessene Brechungsindex 2,0 beträgt und der Faktor vom Hersteller 1,45 ist, beträgt die Konzentration 2,0 * 1,45 = 2,9 %.

Bitte beachten Sie, dass die Konzentration auf diese Art und Weise nur für wassermischbare Kühlschmierstoffe bestimmt werden kann und dass die Ergebnisse für verschiedene Kühlschmierstofftypen und -marken variieren können. Konsultieren Sie immer die Anweisungen des Herstellers für die korrekte Konzentration und die Verwendung eines Refraktometers für Ihren spezifischen Kühlschmierstoff.